CastelGiocondo

Der Weiler von CastelGiocondo thront über dem Gut und seinen Weinbergen.
Die im 15. Jahrhundert als Verteidigungsanlage errichtet Burg ist umgeben von grünen Wäldern und mediterraner Macchia . Anfang des letzten Jahrhunderts wurde das Anwesen umstrukturiert und 1989 von der Familie Frescobaldi erworben.
Seit diesem Jahr ist es möglich, das Weingut auf Anfrage zu besuchen. Dabei können die Weine von CastelGiocondo verkostet und die Kunststammlung besichtigt werden. Zudem kann man in den erst kürzlich renovierten Zimmern des Weilers nächtigen.

Die Weine von CastelGiocondo

CastelGiocondo zählt zu den bedeutendsten Weingütern des Brunello di Montalcino.  
Auf CastelGiocondo wird überwiegend Sangiovese angebaut.

Montalcino

Montalcino ist eine wunderschöne Stadt aus dem Mittelalter südlich von Siena. Bekannt ist sie besonders wegen des berühmten Brunello di Montalcino: dem bedeutendsten Rotwein Italiens, der in dieser kleinen Region produziert wird.
Montalcino liegt in einer typisch toskanischen Landschaft mit formschönen und eleganten Linien, die zahlreiche Renaissancekünstler inspirierte.